Jetzt Anfragen
  • faakersee kaernten

Ausflugstipps rund um den Faaker See

Der Faaker See in Kärnten ist ein beliebtes Ausflugsziel mit vielen Freizeitmöglichkeiten. Der See liegt südlich von Villach und bietet im Winter wie im Sommer jede Menge Abwechslung. Vor allem aber in den Sommermonaten gibt es in der Region viel zu entdecken. Egal, ob Familienurlaub, Wandern oder Relaxen – hier findet jeder das passende Programm. Windsurfen, Baden, Wandern, Radfahren … die Liste der sportlichen Aktivitäten ist lang. Naturliebhabern und Kulturinteressierten bietet die Umgebung unzählige Veranstaltungsmöglichkeiten und die herrlichsten Plätze zum Verweilen und Genießen. Entdecken Sie Kärnten im Sommer – es lohnt sich!

Der Faaker See im Sommer

Was gibt es Schöneres, als sich bei Temperaturen jenseits der 30 Grad im türkisblauen Wasser abzukühlen? Hier trifft karibische Leichtigkeit auf bodenständiges Urlaubsflair – der Faaker See in Kärnten hat viele Facetten.

Von Mai bis September hat der bekannte Faaker Bauernmarkt seine Pforten geöffnet. Besucherinnen und Besucher können regionale Schmankerl probieren und die Köstlichkeiten direkt vor Ort erwerben. Ein breites Sortiment an Produkten wird hier angeboten – vom Künstlerstand bis hin zu Fleisch- und Wurstwaren, Käsesorten und saisonalem Obst und Gemüse. Der Bauernmarkt hat sich als beliebter Treffpunkt etabliert und ist donnerstags von 17:00 bis 22:30 Uhr geöffnet.

Eine besondere Attraktion ist die Insel im kärntnerischen Faaker See. Diese gehört zur Gemeinde von Finkenstein am Faaker See und hat eine Fläche von rund acht Hektar. Mitten auf dem Eiland befindet sich ein Inselhotel. Ein Besuch lohnt sich hier!

Wandern in der Seenregion

Wanderfans kommen in der Umgebung ganz auf ihre Kosten, die Rundwanderung um den See sollte man sich auf keinen Fall entgehen lassen. Auf den unterschiedlichen Wandertouren gibt es verschiedene Schwierigkeitsgrade, die dem eigenen Aktivitätslevel angepasst werden können. Ob zu Fuß oder mit dem Mountainbike – die Touren bieten für jede Kondition die optimale Strecke.

 

mittagskogel

Blick über den See zum Mittagskogel

baumgartnerhoehe faakersee

Gemütlich Sitzen auf der Baumgartnerhöhe

 

 

 

 

 

 

 

Der Faaker See Rundwanderweg hält einige sehenswerte Etappen bereit: Wer zum Mittagskogel wandern möchte, findet hier den richtigen Ausgangpunkt. Der Gipfel liegt auf rund 2.100 Metern Höhe, auf dem Weg gibt es eine gute Rast- und Versorgungsmöglichkeit. Oben angekommen, kann man den herrlichen Ausblick bei einer mitgebrachten Jause genießen. Der Mittagskogel ist einer der höchsten Berge der westlichen Karawanken und lässt sich aufgrund seiner kegelähnlichen Form leicht erkennen. Beim Aufstieg sollte man trittsicher sein, denn der Weg führt teils durch unwegsames Gelände. Die Aussicht lohnt sich auf jeden Fall!

Ein weiteres Highlight ist der Aussichtspunkt Baumgartnerhöhe. Vom Faaker See ist die Plattform bequem mit dem Auto erreichbar und liegt auf 919 Metern Höhe. Der Weg kann auch zu Fuß oder mit dem Fahrrad zurückgelegt werden und bietet ein herrliches Panorama. Hier hat man alles auf einen Blick: die Burg Finkenstein, den See und die umliegende Bergwelt. Ein perfekter Platz für den einen oder anderen Schnappschuss. Wer noch weiter in die Ferne schweifen will, kann den umliegenden Aussichtspunkt Egger oder den Aussichtspunkt auf der Taborhöhe besuchen – mitunter einer der schönsten Plätze in der Region. Auf der Taborhöhe findet man auch den Waldseilpark, der jede Menge Abwechslung bietet. Im Klettergarten kann man sich seinen Weg zwischen Stahlseilen und Wackelbrücken mitten im Baumreich hindurchbahnen. Die Plattformen befinden sich in einer Höhe von bis zu 20 Metern und bieten jede Menge Abwechslung und Herausforderung. Der Waldseilpark auf der Taborhöhe hat von April bis Ende Oktober geöffnet, feste Schuhe und bequeme Kleidung sollte man mitbringen, den Rest an Ausrüstung bekommt man vor Ort. Jeder der sich in schwindelerregende Höhen wagen möchte, ist herzlich willkommen.

 

waldseilpark taborhoehe

Spiel und Spaß im Waldseilpark  auf der Taborhoehe

burgarena finkenstein

Veranstaltungsort – Burgarena in Finkenstein

 

 

 

 

 

 

 

Ein Erlebnis für die ganze Familie

Der Tierpark Schloss Rosegg nahe Velden beherbergt über 400 Tiere von 35 verschiedenen Gattungen. Hier kann man Esel füttern, Raubtiere aus nächster Nähe beobachten oder exotische Tiere entdecken. Der größte Tierpark Kärntens hält zahlreiche Attraktionen bereit und bietet seinen Besucherinnen und Besuchern viel Abwechslung. In der Erlebniswelt Rosegg kann man den Tierpark besuchen, das Schloss erkunden oder sich den Weg durch das größte Gartenlabyrinth Österreichs bahnen – auf einer Fläche von 2.400 Quadratmetern breitet sich das Labyrinth aus. Familien sollten sich diesen Programmpunkt keinesfalls entgehen lassen!

Im Jahresreigen finden in den alten Schlossmauern viele Veranstaltungen, Konzerte und Theaterstücke statt, ein Besuch im Schloss Rosegg beflügelt die künstlerische Muse garantiert.

 

Kultur mit Aussicht

Ebenso kann man in der Burgarena Finkenstein am Faaker See auf kulturellen Spuren wandeln. Mit einer Traumkulisse im Hintergrund finden hier zahlreiche Veranstaltungen statt. Seit den 1980ern ziehen nationale und internationale Künstler das Publikum in ihren Bann. Der beliebte Veranstaltungsort bietet Platz für Konzerte, Kabaretts, Vorträge und Präsentationen. Auch Feste finden hier in passendem Ambiente statt. Lassen Sie sich vom Zauber der Naturbühne fesseln und kulinarisch in der Burgschenke verwöhnen. Ein Blick in den diesjährigen Veranstaltungskalender lohnt sich bestimmt!

Von | 2018-08-08T11:16:45+00:00 8 August 2018|